VG-Wort Pixel

Käsekuchen mit Schokolade und frischen Beeren

Käsekuchen mit Schokolade und frischen Beeren
Foto: Ray Parker
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 355 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
16
Stück

Mürbeteig:

125

Gramm Gramm Marzipanrohmasse

125

Gramm Gramm Butter

1

Ei

210

Gramm Gramm Mehl

1

Prise Prisen Salz

Mehl (zum Ausrollen)

getrocknete Hülsenfrüchte (zum Vorbacken)

Belag:

120

Gramm Gramm weiße Schokolade

1

Bio-Zitrone

600

Gramm Gramm Doppelrahmfrischkäse

60

Gramm Gramm Zucker

3

Eier

200

Gramm Gramm Beeren (z. B. Brombeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Mürbeteig:

  2. Marzipanmasse, kalte Butter in Flöckchen, Ei, Mehl und Salz zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Teig in Folie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Teig auf wenig Mehl oder zwischen Folie rund ausrollen (Ø etwa 30 cm) und ene Springform (Ø 26 cm) damit auslegen. Teig an den Seiten etwa 3 cm hoch zu einem Rand formen und gut andrücken. Form für ca. 10 Min. in den Tiefkühler stellen. Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Den Teigboden mit Backpapier auslegen und bis zum Teigrand mit Hülsenfrüchten belegen. Im Backofen 12 bis 13 Minuten vorbacken (das nennt man Blindbacken). Für den Belag:
  3. Schokolade zerbröckeln und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitronenensaft auspressen. Frischkäse und Zucker verrühren und die Eier nach und nach unterrühren. Zuerst etwas von der Käsecreme unter die Schokolade rühren, dann alles mit der restlichen Käsecreme verrühren. Zitronenschale und -saft unterrühren. Teigboden aus dem Ofen nehmen und Hülsenfrüchte und Backpapier vorsichtig entfernen. Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Backofen auf 160 Grad, Umluft 140 Grad, Gas Stufe 2 herunterschalten. Käsecreme gleichmäßig auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Käsekuchen weitere 30 bis 35 Minuten Ofen backen. Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen. Beerenfrüchte verlesen, eventuell abspülen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Beeren kurz vor dem Servieren auf den Kuchen streuen.
Tipp Den Teig unbedingt mit Backpapier und Hülsenfrüchten vorbacken. Beim Backen wird das Fett im Teig weich, und der geformte Teigrand würde nach unten zusammensacken. Die Hülsenfrüchte drücken den Teig von innen gegen den Formrand. So bleibt er, wo er ist.

Laden Sie ein wie zum Sommerfest in Schweden: Marinierter Lachs und Marinierte Heringsfilets mit Curry-Apfel-Dip ; und Erdbeeren mit Vanillecreme und Käsekuchen mit Schokolade und frischen Beeren