VG-Wort Pixel

Kaffee-Zimt-Brezel für Diabetiker

Kaffee-Zimt-Brezel
Foto: Thomas Neckermann
Für diese Kaffee-Zimt-Brezel greifen wir zu Diätmargarine, damit sie auch für Diabeter geeignet sind. Außerdem kommen saure Sahne, Zimt und löslicher Kaffee in den Teig.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 50 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
36
Stück

Gramm Gramm Diätmargarine

Ei

Gramm Gramm saure Sahne

Gramm Gramm Mehl

TL TL Backpulver

TL TL Zimt (gemahlen)

TL TL Fruchtsüße (flüssig)

TL TL Kaffee (löslich )

Gramm Gramm weiße Schokoladenglasur

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Weiches Fett und Ei mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren. Saure Sahne, 1 EL Wasser, Mehl, Backpulver und Zimt unterrühren. Fruchtsüße und Kaffeepulver verrühren und unter den Teig kneten. Den Teig in Folie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Teig in 36 Stücke teilen. Zuerst fingerdicke Rollen und daraus Brezel formen. Brezel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und etwa 15 Minuten backen.
  3. Zerbröckelte Schokoladenglasur im heißen Wasserbad schmelzen und die abgekühlten Brezel mit feinen Schokoladenstreifen verzieren. Trocknen lassen.
Tipp Weiße Diabetikerschokolade lässt sich leider nicht gut schmelzen, deshalb haben wir weiße Schokoladenglasur in kleiner Menge verwendet.

Zimtplätzchen: Weihnachtliche Rezepte

Hier findet ihr unser Rezept für Laugenbrezeln.