VG-Wort Pixel

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster

Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster
Foto: Thomas Neckermann
Ein leckerer Süßspeisen-Klassiker aus der österreichischen Küche: Der Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster ist ein einfacher, aber leckerer Hochgenuss.

Zutaten

Für
4
Portionen

Röster

750

Gramm Gramm Zwetschgen

1

Bio-Orange

100

Gramm Gramm Zucker

1

Stück Stück Zimtstangen (klein)

0.5

Sternanis

1

Nelken

Schmarrn

0.5

Bio-Zitrone

4

Eier

250

Milliliter Milliliter Milch

250

Gramm Gramm Mehl

20

Gramm Gramm Zucker

Salz

2

Päckchen Päckchen Vanillezucker

2

EL EL Rumrosinen

40

Gramm Gramm Butter (zum Braten)

1

TL TL Puderzucker (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Röster

  2. Zwetschgen abspülen, abtropfen lassen, halbieren oder vierteln und entsteinen. Orange heiß abspülen, trocknen und die Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen. Den Saft auspressen. 60 ml Wasser, Zucker, Orangenschale und -saft, Zimt, Sternanis und Nelke aufkochen.
  3. Zwetschgen dazugeben und bei kleiner Hitze 3–5 Minuten köcheln lassen. Röster mit Zucker abschmecken, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  4. Für den Schmarrn

  5. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Eier trennen. Eigelb und Milch verquirlen. Mehl, Zucker, Zitronenschale, 1 Prise Salz, Vanillezucker und Rum-Rosinen dazugeben. Alles mit einem Schneebesen verrühren und 15 Minuten quellen lassen.
  6. Eiweiß und 1 Prise Salz zusammen steif schlagen und unter den Teig heben.
  7. Eine beschichtete Pfanne (Ø 28 cm) heiß werden lassen, etwas Butter darin schmelzen und den Teig hineingießen. Teig bei kleiner Hitze in der geschlossenen Pfanne fest werden (stocken) lassen.
  8. Restliche Butter seitlich unter den Pfannkuchen in die Pfanne geben und den Pfannkuchen mit zwei Bratenwendern wenden. Pfannkuchen mit 2 Kunststoff- oder Holzlöffeln in Stücke reißen und fertig backen. Bei Bedarf noch etwas Butter dazugeben.
  9. Den Kaiserschmarrn mit dem Puderzucker (andernorts heißt er Staubzucker) bestäuben und mit dem Zwetschgenröster servieren.

Dieses Rezept ist in der BRIGITTE Woman 11/2020 erschienen.