Kakao-Cupcake mit Minzcreme und Himbeertupfen

Pfefferminzöl und Himbeergelee sind die Geheimzutaten dieser leckeren Cupcakes. Das passt bestens zum Kakao-Teig.

Ähnlich lecker
Cupcake RezepteKakao RezepteMinze RezepteHimbeer-RezepteKuchenGebäckMuffins
Zutaten
für Stück
Für den Kakaoteig:
  • 75 Gramm Butter (weich)
  • 140 Gramm Zucker (fein)
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 225 Gramm Mehl
  • 2 EL Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 0,5 TL Meersalz (fein)
  • 150 Milliliter Buttermilch
Für die Minzcreme:
  • 120 Gramm Puderzucker
  • 75 Gramm Butter (zimmerwarm)
  • 175 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 1 TL Meersalz (fein)
  • 5 Tropfen Speisefarbe (grün)
  • 1 Prise Meersalz
  • Pfefferminzöl
  • Himbeergelee (glatt gerührt; oder passierte Himbeeren)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
Für den Kakaoteig:
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Ein Muffin-Backblech (12 Mulden à 80 ml Inhalt) mit passenden Papierförmchen auslegen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren.
  2. Mehl, Kakao und Backpulver zusammen sieben, damit der Teig gleichmäßig fein wird. Salz untermischen. Die Mehlmischung und die Buttermilch im Wechsel nach und nach unter die Butter-Ei-Mischung rühren, damit ein glatter Teig entsteht.
  3. Teig in die vorbereiteten Papierförmchen geben und im Backofen etwa 20-25 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter ganz abkühlen lassen.
Für die Minzcreme:
  1. Puderzucker sieben. Puderzucker, Butter, Frischkäse und Salz mit den Quirlen des Handrührers zu einer glatten Creme verrühren. Die Creme mit einigen Tröpfchen grüner Speisefarbe einfärben und mit dem Meersalz und Pfefferminzöl (aus der Apotheke) abschmecken. Dabei vorsichtig dosieren, damit es nicht zu intensiv wird. Mit einem Teelöffel rote Tupfen aus glatt gerührtem Himbeergelee oder passierten Himbeeren auf die Creme träufeln. Anschließend für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Die Creme mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle oder mit einem Löffel auf die gut abgekühlten Cupcakes geben. Cupcakes eventuell für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Creme wieder etwas fester wird.
Tipp!

Statt Weizenmehl kann für den Teig auch Dinkelmehl (Type 603) genommen werden.

Noch mehr Rezepte, mit denen ihr leckere Cupcakes backen könnt.

Weitere Rezepte
Amerikanische RezepteAmerikanische Kuchen

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!