Kakao-Marzipan-Waffeln mit Kaffeesoße und Amarenakirschen

Dies ist eine raffinierte Waffel-Kreation für alle, die Lust auf ein Feuerwerk an Geschmacksnuancen haben. Ideal auch für das Weihnachtsfrühstück!

Zutaten

Portionen

KAFFEESOSSE

  • 500 Milliliter Milch
  • 2 Bio-Eigelbe
  • 1 EL Speisestärke
  • 6 Kaffeebohnen
  • 30 Gramm Zucker

WAFFELN

  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • 300 Milliliter Milch
  • 3 Bio-Eier
  • 2 Prisen Salz
  • 40 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 EL Milch
  • Öl (für das Waffeleisen)
  • 1 Glas Amarenakirsche (230 g Füllmenge, z.B. von Fabbri, z.B. bei Rewe)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

6 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

FÜR DIE KAFFEESOSSE

  1. Etwa 6 EL Milch, Eigelb und Stärke verrühren. Kaffeebohnen in einem Mörser fein zerstoßen, mit dem Zucker zur restlichen Milch geben und aufkochen. Topf von der Kochstelle nehmen, die Stärke­Ei­Mischung mit einem Schneebesen unterrühren. Soße nochmals unter kräftigem Rühren nur kurz aufkochen. Abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren, damit sich keine Haut bildet.

FÜR DIE WAFFELN

  1. Marzipan grob raspeln. 100 ml Milch erwärmen, Marzipan darin unter Rühren auflösen. Restliche Milch unterrühren und die Mischung abkühlen lassen. 1 Ei trennen, Eiweiß und Salz steif schlagen, beiseitestellen. Das Eigelb, restliche Eier und Zucker verrühren. Zuerst die Marzipanmilch, dann das Mehl unterrühren.
  2. Teig in 2 Portionen teilen, unter eine Portion den Kakao und 1 EL Milch rühren. Dann jeweils die Hälfte vom Eischnee unter den dunklen und den hellen Teig heben.
  3. Ein Herz­-Waffeleisen (oder ein anderes) auf mittlerer Stufe vorheizen und dünn mit Öl einstreichen. Etwas hellen und dunklen Teig mit einem Esslöffel als Kleckse in das Waffeleisen geben und etwa 2–3 Minuten backen.
  4. Fertige Waffel vorsichtig aus dem Eisen heben, evtl. im Backofen bei 80 Grad warm stellen, bis alle fertig gebacken sind. Mit der lauwarmen Kaffeesoße und Amarenakirschen aus dem Glas servieren.

Tipp!

Das restliche Eiweiß für Baiser oder Makronen nehmen oder einfrieren.

Dieses Rezept ist in Heft 02/2018 erschienen.

Bei uns findet ihr weitere Ideen für Waffeln und Waffelteig. Außerdem zeigen wir euch unser liebstes Waffelrezept.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!