Kalbsbäckchen in Rotweinsoße

Zutaten

Portionen

  • 2 Kalbsbäckchen ( à etwa 300 g. unbedingt beim Fleischer vorbestellen; oder 400 g Schmorfleisch)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 2 EL Öl
  • 200 Milliliter Rotwein
  • 200 Milliliter Kalbsfond
  • 1 EL Tomatenmark
  • Wacholderbeeren
  • 1 Nelken (klein)
  • 0,5 TL Pfefferkörner (grob zerstoßene)
  • 2 Stängel Oregano
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Salz
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kalbsbäckchen abspülen, trocken tupfen und äußeres Fett entfernen. Zwiebeln abziehen, Porree putzen, Möhre schälen und alles würfeln.
  2. Das Fleisch in einem kleinen Bräter oder schweren Topf im heißen Öl rundherum braun anbraten. Gemüse dazugeben und kurz mitbraten. Rotwein, Kalbsfond, Tomatenmark, Gewürze und Kräuter zugeben und abgedeckt bei kleiner Hitze 1 1/2 Stunden schmoren.
  3. Das Fleisch herausnehmen, den Schmorsud durch ein Sieb gießen, eventuell etwas einkochen lassen und salzen.
  4. Die Bäckchen in der Soße kurz erwärmen.

Tipp!

Dazu: Knöpfle oder Bandnudeln und Möhren.

Die Kalbsbäckchen unbedingt in einem kleinen Topf zubereiten, in einem großen verdampft zuviel Flüssigkeit.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!