VG-Wort Pixel

Kalbsbraten in Mandelmilch

Kalbsbraten in Mandelmilch
Foto: Thomas Neckermann
Wer viel backt, kennt die Magie des Bittermandelöls: Kleine Tropfen machen großes Aroma.
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 60 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Kilogramm Kilogramm Kalbskoteletts (im Stück; durchwachsen und ausgelöst)

Steinsalz (grob; z. B. von "Herbaria")

Pfeffer (grob gemahlen)

Zitrone (Bio)

Schalotten

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Milch

Gramm Gramm Mandelmus (Reformhaus)

Tropfen Tropfen Bittermandelöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Das Fleisch abspülen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer rundherum einreiben. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Die Schalotten abziehen, halbieren und fein würfeln.
  2. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum braun anbraten. Schalotten und Zitronenschale dazugeben und kurz andünsten. Milch, Mandelmus und Bittermandelöl verrühren, in einem Topf aufkochen und zum Fleisch gießen. Mit Deckel im Ofen etwa 1 Stunde 30 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch herausnehmen und noch etwa 10 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  3. Den Bratensud durch ein Sieb gießen und eventuell mit etwas Milch glatt rühren, falls er sehr dickflüssig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und zusammen mit der Soße servieren.
Tipp

Wir haben noch mehr Ideen für euer Essen zu Weihnachten.


Mehr Rezepte