Kalbsbraten mit gebratenem Gemüse

Zutaten

Portionen

  • 4 Karotten (groß )
  • 16 Kartoffeln (klein)
  • 8 Zwiebeln (klein)
  • 3 Schalotten (groß)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Milchkalbsbraten (länglicher, etwa 1,2 kg; Bratendurchmesser ca. 5 cm)
  • Salz
  • weißer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 Blätter Salbei
  • 3 Stängel Thymian
  • 40 Gramm Butterschmalz
  • 2 Lorbeerblätter
  • 250 Milliliter Marsala
  • 50 Gramm Butter
  • 250 Gramm Kastanie (gekocht und in Folie; Maroni; Gemüsehändler oder Supermarkt)
  • 2 EL Parmesan (frisch gerieben)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

13 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Möhren schälen, abspülen, trocken tupfen und in schräge Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und abspülen, Zwiebeln abziehen. Schalotten und Knoblauch abziehen und vierteln.
  2. Den Braten von allen Seiten mit Salz und Pfeffer einreiben. Salbei und Thymian abspülen und trocken schütteln. Butterschmalz in einer großen Kasserolle oder einem Bräter zerlassen und den Braten etwa 10 Minuten von allen Seiten braun, aber nicht zu dunkel anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben und kurz mit anbraten. Fleisch herausnehmen und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 30 bis 35 Minuten garen.
  3. Schalotten und Knoblauch weitere 2 Minuten dünsten. Salbei, Thymian, Lorbeer, 200 ml Wasser und Marsala-Wein zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten einkochen. Die Sauce durch ein feines Haarsieb in einen Topf gießen. 2 EL kalte Butter in Stücken unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren zur Seite stellen.
  4. Restliche Butter in einem großen Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse und die Kastanien zugeben. Salzen und bei mittlerer Hitze 25 bis 30 Minuten braten, dabei ab und zu umrühren. In einer flachen Schüssel bis zum Servieren beiseite stellen.
  5. Den Braten herausnehmen und aus der Alufolie wickeln. Auf eine Bratenplatte legen und auf dem Backofenrost 10 bis 15 Minuten im ausgeschalteten und offenen Backofen ruhen lassen. Braten herausnehmen und in Scheiben schneiden, eventuell den Bratensaft auffangen und zur Sauce geben. Gemüse kurz erwärmen, Parmesankäse unterrühren und mit dem Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Soße erhitzen, abschmecken und zum Fleisch servieren.

Tipp!

Winterliches Festmenü für 8 Personen von Spitzenköchin Lea Linster: Gelee von Huhn und Artischocke Consommé mit Garnelen, Pilzen und Sherry St. Petersfisch auf Zucchinigemüse Kalbsbraten mit gebratenem Gemüse Karamellisierte Birne mit Whiskysoße Schokotörtchen

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kalbsbraten mit gebratenem Gemüse

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden