Kalbsleber mit Salbei und Zwiebelringen

Zutaten

Portionen

  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Butterschmalz
  • 1 Bund Salbei
  • 650 Gramm Kalbsleber (in dünnen Scheiben)
  • 2 EL Mehl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und in dünne Ringe schneiden. 1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze darin goldbraun und knusprig (etwa 10 Minuten) braten. Zwiebelringe beiseitestellen.
  2. Salbeiblätter abspülen, trocken tupfen und in 1 EL Butterschmalz knusprig ausbacken. Herausnehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  3. Kalbsleber abspülen und trocken tupfen. Leber in Mehl wenden und überschüssiges Mehl gut abklopfen. Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Kalbsleber darin bei starker Hitze 1-2 Minuten pro Seite goldbraun braten. Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Zwiebelringen und gebratenen Salbeiblättern bestreuen. Die Kalbsleber sofort servieren.

Tipp!

Dazu Süßkartoffelpüree. Nach dem gleichen Rezept dünn geschnittene Kalbsschnitzel zubereiten.

Mehr schnelle Fleisch-Rezepte

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!