Kalbsrouladen in Madeirasud

Kalbsrouladen in Madeirasud
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb

Pro Portion

Energie: 275 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Karotten (dick, etwa 250 g)

Salz

Limette

Knoblauchzehen

Bund Bund Koriander

Kalbsschnitzel (dünne, à etwa 125 g)

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Madeira Wein

EL EL heller Soßenbinder

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Möhren schälen, abspülen und mit dem Sparschäler längs in dünne Scheiben hobeln. In kochendem Salzwasser 30 Sekunden kochen, abgießen, kalt abspülen und abkühlen lassen. Die Limette heiß abspülen. Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden (oder die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen). Knoblauch abziehen und in Stifte schneiden. Den Koriander abspülen, trocken schütteln und hacken.
  2. Die Kalbsschnitzel trocken tupfen, mit dem Handballen etwas flach drücken, salzen und pfeffern. Die Möhrenscheiben trocken tupfen und überlappend auf die Schnitzel legen. Knoblauch, Limettenschale und Koriander darauf verteilen. Die Kalbsschnitzel fest aufrollen und mit kleinen Holzspießen zusammenstecken. Rouladen im heißen Öl rundherum anbraten. Madeira zugießen und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten schmoren. Schmorsud mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell mit hellem Soßenbinder binden.
Tipp Dazu: Reis mit glasierten Schalotten