VG-Wort Pixel

Kalbssteaks mit Aprikosen-Gremolata

kalbssteaks-mit-aprikosen-gremolata.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Die Aprikosen-Gremolata wird mit Mandeln, Knoblauch und Petersilie verfeinert und schmeckt somit hervorragend zu den Kalbssteaks.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 405 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
2
Portionen
30

Gramm Gramm Mandeln

0.5

Bio-Zitrone

30

Gramm Gramm getrocknete Aprikosen

0.5

Knoblauchzehe

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

1

EL EL Olivenöl

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1

EL EL Butterschmalz (zum Braten)

4

Kalbssteaks ( à 80 g, Minutensteaks; am besten Bio)

Zubereitung

  1. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und abkühlen lassen. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Aprikosen sehr fein würfeln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Petersilie abspülen, trocken schütteln und ebenfalls fein hacken. Mandeln, Zitronenschale, Aprikosen, Knoblauch, Petersilie und Olivenöl mischen. Salzen und pfeffern.
  2. Das Butterschmalz in einer Pfanne stark erhitzen. Die Steaks trocken tupfen, leicht salzen und im heißen Butterschmalz von jeder Seite etwa 2 Minuten braten. Mit Pfeffer würzen und die Gremolata über die Kalbssteaks streuen.
Tipp Dazu: Kartoffelpüree und grüner Salat