VG-Wort Pixel

Kalte Erbsen-Joghurt-Suppe

Kalte Erbsen-Joghurt-Suppe
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 160 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Milliliter Milliliter Gemüsefond

Gramm Gramm Erbsen

Bund Bund Minze

Gramm Gramm Vollmilchjoghurt

Knoblauchzehe

TL TL Limettensaft

Milliliter Milliliter Zucker

Milliliter Milliliter Salz

Milliliter Milliliter Cayennepfeffer


Zubereitung

  1. Gemüsefond aufkochen. Erbsen dazugeben und im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 3 Minuten kochen. Minze abspülen und trocken schütteln. Eine Handvoll Minzeblätter (einige Blätter beiseite legen) zu den Erbsen geben und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Suppe abkühlen lassen.
  2. g Joghurt und zerdrückten Knoblauch unterrühren. Die Suppe mit Limettensaft, Zucker, Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Restlichen Joghurt verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Suppe in Suppenteller oder Schalen geben. Je einen Klecks Cayenne-Joghurt darauf verteilen. Restliche Minze in Streifen schneiden und darüber streuen.
Tipp Dazu schmeckt Damper-Brot oder Bauernbrot oder Baguette.

Gazpacho und Co: Die besten Rezepte für kalte Suppe

Mehr Rezepte