VG-Wort Pixel

Kalte Erbsensuppe mit Flusskrebsen

Kalte Erbsensuppe mit Flusskrebsen
Foto: Denise Gorenc
Die kalte Erbsensuppe mit Flusskrebsen steht in nur 20 Minuten auf dem Tisch, ist Low Carb und kalorienarm – besser geht's nicht, oder?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 230 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen
80

Gramm Gramm Flusskrebsfleisch

180

Gramm Gramm TK-Erbsen

Salz

4

Stiel Stiele Basilikum

300

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

3

EL EL Olivenöl

frisch gemahlener Pfeffer

4

EL EL saure Sahne


Zubereitung

  1. Flusskrebsfleisch in einem Sieb abtropfen lassen. Erbsen in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten kochen. Abgießen, in eiskaltes Wasser geben und gut abtropfen lassen. Basilikum abspülen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter für die Deko beiseitelegen.
  2. Erbsen, kalte Gemüsebrühe, Basilikumblätter und Olivenöl in einem Küchenmixer sehr fein zu einer Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Erbsensuppe anrichten. Flusskrebse und saure Sahne in die Suppe geben und mit den restlichen Basilikumblättern dekorieren. Mit etwas Pfeffer bestreuen und servieren.
Tipp Dazu Baguette servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 16/2022 erschienen.