VG-Wort Pixel

Kalte Gurkensuppe mit Kräutern

Kalte Gurkensuppe mit Kräutern
Foto: Thomas Neckermann
An heißen Sommertagen das perfekte Gericht: Die kalte Gurkensuppe entsteht im Mixer und ist daher auch in Nullkommanix fertig!
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 675 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Suppe

Salatgurke (etwa 900 g)

Gramm Gramm Crème fraîche

Gramm Gramm Joghurt

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe (kalte kräftige)

Bund Bund Schnittlauch

Bund Bund Koriander

Bund Bund Minze

TL TL Weißweinessig

Chiliflocken

Salz

Curry-Baguette

Baguette (dünnes Baguette: Ficelle; oder normales Baguette 80 g)

EL EL Rapsöl

EL EL Currypulver (mildes)


Zubereitung

  1. FÜR DIE SUPPE

  2. Gurke schälen, klein würfeln. Gurke, Crème fraîche und Joghurt in einem hohen Mixbecher fein pürieren. So viel Brühe dazugießen, bis die Suppe die richtige Konsistenz hat.
  3. Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Kräuter, bis auf etwas zum Bestreuen, unter die Suppe rühren und mit Essig, Chiliflocken und Salz abschmecken.
  4. BAGUETTE

  5. Baguette etwas schräg in gut 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Currypulver hineinstreuen und verrühren. Brotscheiben in die Pfanne legen und von beiden Seiten goldbraun rösten.
  6. Suppe mit den restlichen Kräutern und Chiliflocken bestreuen. Curry-Baguette dazureichen.

Hier findet ihr weitere Rezepte für schnelle Suppen.

Dieses Rezept ist in Heft 17/2017 erschienen.


Mehr Rezepte