VG-Wort Pixel

Kalte Nudeln mit Gurken

Kalte Nudeln mit Gurken
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 345 kcal, Kohlenhydrate: 53 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Eiernudeln (Asienladen)

Salz

EL EL Sojasauce

EL EL Sesamöl (dunkel)

TL TL Szechuan-Pfefferkörner

TL TL Sesam (ungeschält)

TL TL Reisessig

TL TL Chiliöl

TL TL Sojasauce (süß)

Knoblauchzehe

Lauchzwiebel

Mini Gurke


Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. 2 EL Sojasoße und Sesamöl verrühren. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und heiß mit der Soßenmischung vermengen. Auf einer Platte abkühlen lassen. 1/2 TL Pfefferkörner im Mörser fein zerkleinern. Sesam, Reisessig und Chiliöl im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Mit der restlichen Sojasoße verrühren und mit der süßen Sojasoße und Sichuan-Pfeffer abschmecken. Knoblauch abziehen und zerdrücken. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch und Lauchzwiebeln zur Soße geben. Mit den kalten Nudeln mischen. Gurke abspülen und auf dem Gemüsehobel in dünne Stifte schneiden oder raspeln. Auf die Nudeln geben.
Tipp Statt chinesischer Nudeln können Sie Gabelspaghetti verwenden.

Mehr Rezepte