Kalte Schnauze

Ein durchaus ungewöhnlicher Name für eine Süßspeise - aber der eisgekühlte Schokoladenblock zerschmilzt auf der Zunge!

Zutaten

Portion

  • 300 Gramm Kokosfett
  • 125 Gramm Puderzucker
  • 50 Gramm Kakaopulver
  • 3 Stück Ei
  • Rum (etwas, 54 %)
  • 2 Päckchen Butterkeks
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Das Kokosfett schmelzen, abkühlen lassen und mit Puderzucker, Kakao, Eiern und Rum verrühren.
  2. Frischhaltefolie in einer Kastenform auslegen und Boden und Ränder dünn mit der Schokoladenmasse einstreichen.
  3. Butterkekse und Creme abwechseln in die Form schichten, wobei die Schokoladenmasse als letztes aufgetragen werden sollte.
  4. Das Ganze für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und anschließend stürzen.

Hier findet ihr noch mehr köstliche Rezepte für ein Schoko-Dessert. Und hier haben wir weitere Ideen für leckeren Nachtisch zusammengestellt.

Kalte Schnauze

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!