VG-Wort Pixel

Kalter Lachs mit Mangosalat

Kalter Lachs mit Mangosalat
Foto: Thomas Neckermann
Lachs und Mango bilden hier ein perfektes Duo – und gewürzt wird der Mangosalat mit Koriander, Knoblauch und Zwiebeln.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Lachsfilet (mit Haut)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Für den Mangosalat:

Mango

rote Zwiebel (klein)

Bund Bund Koriander

rote Chili

Knoblauchzehe

EL EL Limettensaft (frisch gepresst)

Limette (in Spalten, evtl.)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 100 Grad, Umluft 80 Grad, Gas Stufe 1/2 vorheizen. Lachs abspülen, gut trocken tupfen, mit der Hautseite nach unten auf den Rost legen. Mit Salz und Pfeffer würzen, in den Ofen schieben. Fettpfanne drunterschieben und gut 2 cm hoch mit kochendem Wasser füllen. Lachs ca. 30 Minuten dämpfen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen.
  2. Für den Mangosalat:

  3. Mango schälen und fein würfeln (siehe Tipp). Zwiebel abziehen, in feine Ringe schneiden. Koriander abspülen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen. Pfefferschote abspülen, putzen, in feine Ringe schneiden. Knoblauch abziehen, in dünne Scheiben schneiden.
  4. Den Lachs auf eine Platte legen. Mango, Zwiebelringe, Pfefferschote, Knoblauch und Koriander kurz vor dem Servieren darüberstreuen. Mit Limettensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Eventuell Limettenspalten dazulegen.
Tipp Für die Mangowürfel auf die Schnelle Fruchtfleisch links und rechts am Stein entlang abschneidet und von der Innenseite rautenförmig bis zur Haut einschneiden. Die Mangohälften dann nach außen stülpen und die Fruchtfleischwürfel abschneiden.

Mehr Ideen für den Brunch

Mehr Rezepte