Kanarische Kartoffeln mit Salsa verde und roter Mojo

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kartoffel (festkochend)
  • 150 Gramm Meersalz
  • 4 Bund Petersilie (glatt)
  • 1 Bund Koriander
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kapern
  • 2 TL Senf (scharf)
  • 2 Sardellenfilets
  • 2 TL Zitronensaft
  • 80 Milliliter Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Paprika (in Streifen, aus dem Glas; rot)
  • 0,5 TL Kreuzkümmel
  • 1 Chili
  • 0,5 TL Paprika edelsüß
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

0 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen und in einen großen Topf geben, mit etwa 1 l Wasser bedecken und das Meersalz zugeben. Aufkochen und in etwa 20 Minuten gar kochen.
  2. Währenddessen für die Salsa verde Kräuter abspülen, trocken schütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen. 1 Knoblauchzehe abziehen und pressen.
  3. Kräuter, Knoblauch, Kapern, Senf, Sardellen, Zitronensaft und 5 EL Öl in eine hohe Schüssel geben, mit dem Pürierstab zerkleinern, dabei so viel Wasser zugeben, bis eine cremige Masse entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Mojo:

  1. Die roten Paprikastreifen abtropfen lassen, Knoblauch abziehen, Chili halbieren, Kerne und Trennwände entfernen. Paprika, Knoblauch, Chili und das restliche Öl mit dem Pürierstab pürieren, dann mit Kreuzkümmel, Edelsüßpaprika, Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Kartoffeln abgießen und zurück in den heißen Topf geben. Topf schütteln, bis die Kartoffelschalen eine weiße Salzkruste bekommen. Die heißen Kartoffeln mit den Saucen servieren.

Tipp!

Die Saucen schmecken durchgezogen noch besser, also am nächsten Tag.

Leichte Küche: 6 köstliche Rezepte für den Frühling

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!