VG-Wort Pixel

Kaninchen in Senfsoße

Kaninchen in Senfsoße
Foto: from my point of view / Shutterstock
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Low Carb

Pro Portion

Energie: 630 kcal, Kohlenhydrate: 2 g, Eiweiß: 84 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Kaninchen (küchenfertig, etwa 1,5 kg vom Händler in 12 Stücke teilen lassen; ersatzweise 1 Paket TK-Kaninchenteile)

3

EL EL Senf (scharf)

2

EL EL Öl

Salz

Pfeffer (grob geschrotet)

400

Milliliter Milliliter Weißwein (trocken, z. B. Muscadet; ersatzweise Hühnerbrühe)

200

Gramm Gramm Crème fraîche

1

Bund Bund Basilikum

Zubereitung

  1. Kaninchenteile abspülen und trockentupfen. Senf, Öl, 1/2 TL Salz und Pfeffer verrühren. Kaninchenteile mit der Senfmischung bestreichen und in eine ofenfeste Form legen.
  2. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 etwa 5 Minuten braten. Wein dazugeben und 30 Minuten weiterschmoren. Kaninchenstücke zwischendurch mit Bratensaft begießen. Kaninchenteile herausnehmen und warm stellen.
  3. Crème fraîche in den Fond rühren und auf dem Herd aufkochen. Feingezupftes Basilikum in die Soße geben und über das Fleisch gießen. Sofort servieren.
Tipp Dazu: Bandnudeln oder Baguette und Muscadet-Wein