Karamellisierte Kartoffelknödel

Zutaten

Stück

  • 900 Gramm Kartoffel
  • Salz
  • 75 Gramm Weizengrieß
  • 150 Gramm Kartoffelstärke
  • 40 Gramm Butter
  • 1,5 EL brauner Zucker
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

9 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen und in Salzwasser etwa 20 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen und kurz abdampfen lassen. Die Schale abziehen und die Kartoffeln noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Zerdrückte Kartoffeln, Grieß, Kartoffelstärke und etwa 2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Kartoffelteig mit gut angefeuchteten Händen etwa 48 kleine Knödel (Ø 2 cm) rollen.
  2. Einen großen Topf mit reichlich Salzwasser aufkochen und die Knödel darin etwa 10 Minuten gar ziehen lassen (evtl. in Portionen kochen). Knödel am besten mit einer Schaumkelle herausnehmen und gut abtropfen lassen. Zum Servieren Butter in einer großen Pfanne erhitzen, Knödel unter Schwenken 5 Minuten darin goldbraun braten. Mit Zucker bestreuen und unter weiterem Schwenken die Knödel karamellisieren, so dass sie eine Zuckerkruste bekommen.

Tipp!


Die karamellisierten Kartoffelknödel sind eine wunderbare Beilage zur Martinsgans und zu Gänsebraten jeder Art. Hier findet ihr weitere köstliche Rezepte und hilfreiche Tipps für Klöße.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!