Karamellisierte Leber-Apfel-Spießchen

Karamellisierte Leber-Apfel-Spießchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
10
Stück

Gramm Gramm Schalotten

EL EL Öl

EL EL Zucker

Milliliter Milliliter Portwein

Apfel (säuerlich, z. B. Elstar)

Gramm Gramm Geflügelleber (Kalbsleber)

Fett (fürs Backblech)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und längs halbieren. In 2 EL Öl mit dem Zucker etwa 3 Minuten karamellisieren lassen. Den Portwein dazugießen und weitere 8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Schalotten in ein Sieb geben und den Bratfond auffangen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Apfel abspülen, vierteln und entkernen. Apfelviertel halbieren und in Stücke schneiden. Leber abspülen, trocken tupfen, putzen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Apfel-, Leber- und Schalottenstücke abwechselnd auf Spieße stecken.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander jeweils etwa 5 Spieße darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten. Spieße auf ein gefettetes Backblech legen und mit dem Bratfond begießen. Spieße im Backofen etwa 5 Minuten fertig garen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Dazu schmeckt ein feines Kartoffelpüree: 500 g geschälte Kartoffeln und 100 g Knollensellerie in Salzwasser gar kochen. Kochwasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen. 100 g Crème fraîche unterrühren und das Püree mit Salz und etwas Muskat abschmecken.