Karamellisierte Leber-Apfel-Spießchen

Karamellisierte Leber-Apfel-Spießchen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Fettarm, Low Carb, Schnell

Pro Portion

Energie: 95 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
10
Stück
150

Gramm Gramm Schalotten

4

EL EL Öl

1

EL EL Zucker

100

Milliliter Milliliter Portwein

1

Apfel (säuerlich, z. B. Elstar)

200

Gramm Gramm Geflügelleber (Kalbsleber)

Fett (fürs Backblech)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Schalotten abziehen und längs halbieren. In 2 EL Öl mit dem Zucker etwa 3 Minuten karamellisieren lassen. Den Portwein dazugießen und weitere 8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Schalotten in ein Sieb geben und den Bratfond auffangen.
  2. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Apfel abspülen, vierteln und entkernen. Apfelviertel halbieren und in Stücke schneiden. Leber abspülen, trocken tupfen, putzen und in etwa 3 cm große Würfel schneiden. Apfel-, Leber- und Schalottenstücke abwechselnd auf Spieße stecken.
  3. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Nacheinander jeweils etwa 5 Spieße darin von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten. Spieße auf ein gefettetes Backblech legen und mit dem Bratfond begießen. Spieße im Backofen etwa 5 Minuten fertig garen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp Dazu schmeckt ein feines Kartoffelpüree: 500 g geschälte Kartoffeln und 100 g Knollensellerie in Salzwasser gar kochen. Kochwasser abgießen und die Kartoffeln zerstampfen. 100 g Crème fraîche unterrühren und das Püree mit Salz und etwas Muskat abschmecken.