Kardamom-Reis-Suppe mit Hackklößchen

Zutaten

Portionen

Reis:

  • 225 Gramm Basmati Reis
  • 5 Kardamomkapseln (grün)
  • Milliliter Salz

Hackklößchen:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 150 Gramm Schweinemett
  • 1 Eiweiß
  • Milliliter Salz
  • Milliliter Pfeffer (frisch gemahlen)

Suppe:

  • 2 Limetten
  • 1,5 Liter Hühnerbrühe (klar)
  • 4 EL Fischsauce
  • 0,5 rote Chilis
  • 200 Gramm Grünkohl (oder Wirsingkohl)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanweisung mit zerstoßenen Kardamomkapseln und -samen in 450 ml Salzwasser garen. Inzwischen für die Hackklößchen:
  2. Knoblauch abziehen. Lauchzwiebel putzen. 1 Lauchzwiebel und Knoblauch fein hacken. Mit Schweinemett, Eiweiß, Salz und Pfeffer im Blitzhacker pürieren. In den Kühlschrank stellen. Für die Suppe:
  3. Limetten heiß abspülen und trocken reiben. Die Hühnerbouillon, Fischsoße, abgeriebene Schale von 1 Limette, Limettensaft und abgespülte Chili aufkochen und zugedeckt etwa 15 Minuten kochen. Grünkohl putzen, abspülen und gut abtropfen lassen. Kohl in feine Streifen schneiden. Kohl in die Suppe geben und 10 Minuten bei kleiner Hitze kochen. Vom Hackfleischteig mit 2 Teelöffeln kleine Klößchen abstechen und sofort in die Suppe geben. Bei kleiner Hitze 10 Minuten garen. Reis in der Suppe warm werden lassen (oder eventuell in der Mikrowelle bei 600 Watt abgedeckt 2 Minuten erhitzen). Restliche Lauchzwiebel in sehr feine Scheiben schneiden. Suppe und Reis in Portionsschälchen füllen und mit Lauchzwiebeln bestreuen.

Tipp!

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!