VG-Wort Pixel

Karotten-Mais-Suppe mit Hähnchen-Spießen

Karotten-Mais-Suppe mit Hähnchen-Spiessen
Foto: Thomas Neckermann
Ein Süppchen kommt selten allein - sie bringt gleich noch Hähnchen-Spieße mit. Das macht die Karotten-Mais-Suppe zur idealen Vorspeise, oder?
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Zwiebel

300

Gramm Gramm Karotten

2

Stange Stangen Staudensellerie (mit Grün)

1

Dose Dosen Mais (285 g Abtropfgewicht)

1

EL EL Butter

600

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

200

Gramm Gramm Schlagsahne

300

Gramm Gramm Hähnchenbrustfilets (am besten Bio)

Salz

1

TL TL Harissa (scharfe Würzpaste)

2

EL EL Öl

Pfeffer (frisch gemahlen)


Zubereitung

  1. Zwiebel abziehen, Möhren schälen, beides würfeln. Sellerie putzen, das Grün aufheben. Sellerie abspülen, würfeln. Mais abtropfen lassen.
  2. Butter erhitzen, Zwiebel, Möhren und die Hälfte vom Sellerie darin 5 Minuten andünsten. Mais, Brühe und Sahne zugeben, etwa 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.
  3. Fleisch abspülen, trocknen, längs in 8 Streifen schneiden, mit Salz und Harissa würzen. Fleisch wellenförmig auf 4 lange Spieße fädeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Spieße darin von jeder Seite etwa 4 Minuten braun braten.
  4. Suppe pürieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Sellerie und Selleriegrün daraufstreuen, Bratöl aus der Pfanne darüberträufeln, mit den Spießen servieren.
Tipp Dazu passt Baguette.
Mehr Rezepte für Möhrensuppe gibt es hier.

Dieses Rezept ist in Heft 01/2018 erschienen.