VG-Wort Pixel

Kartoffel-Auflauf mit Matjes

Kartoffel-Auflauf mit Matjes
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 715 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 48 g

Zutaten

Für
4
Portionen
250

Gramm Gramm Zwiebeln

70

Gramm Gramm Butter (oder Margarine)

3

Zwiebäcke

1

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Pfeffer (frisch gemahlener)

Fett (für die Form)

8

Matjesfilets

125

Milliliter Milliliter Milch

200

Gramm Gramm Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden. In 20 Gramm Fett bei kleiner Hitze 10 Minuten dünsten. Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle fein zerkrümeln. Kartoffeln schälen, waschen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffelscheiben pfeffern und in 3 Portionen teilen.
  2. Eine Portion Kartoffeln in eine gefettete ofenfeste Form (2 l Inhalt) geben. Die Hälfte der Zwiebeln und 4 Matjesfilets darauf verteilen. Die 2. Portion Kartoffeln, restliche Zwiebeln und restliche Matjes einschichten. Die restlichen Kartoffeln als letzte Schicht darauf verteilen.
  3. Milch und Sahne aufkochen und in die Form gießen. Zwiebackbrösel auf die Kartoffeln streuen. Restliches Fett flöckchenweise daraufsetzen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 etwa 40 bis 50 Minuten backen, bis die Kartoffeln die Flüssigkeit aufgenommen haben.
Tipp Statt Matjes Anchovis-Filets aus dem Glas oder der Dose nehmen. Dann heißt dieses Kartoffelgratin Janssons Versuchung! Dazu: grüner Salat