VG-Wort Pixel

Kartoffel-Avocado-Püree mit Satéspießchen

Kartoffel-Avocado-Püree mit Satéspießchen
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Satéspießchen

Schweineschnitzel (dünn geschnitten, à 100 g)

EL EL Erdnusscreme (aus dem Glas)

Milliliter Milliliter Hühnerbrühe

EL EL Honig

EL EL Sojasauce

Knoblauchzehe

TL TL Gewürzmischung (asiatisch)

TL TL Limettensaft

EL EL Öl

Kartoffel-Avocado-Püree

Kilogramm Kilogramm Kartoffel

Salz

Gramm Gramm Butter

Pfeffer (frisch gemahlen)

Avocado (reif)

Zitrone

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Satéspießchen:

  2. Schweineschnitzel abspülen, trocken tupfen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden (es sollten mindestens 16 Fleischstreifen sein). Erdnusscreme, Brühe, Honig, Sojasauce, zerdrückten Knoblauch, Gewürzmischung und Limettensaft verrühren. Die Fleischstreifen dazugeben und mit der Erdnusssauce bedecken. Mindestens 1 Stunde, am besten über Nacht, im Kühlschrank durchziehen lassen.
  3. Für das Kartoffel-Avocado-Püree:

  4. Kartoffeln schälen und grob würfeln. In Salzwasser 20 Minuten kochen. Wasser abgießen und die Kartoffeln gut abdämpfen lassen. Heiße Milch und Butter zu den Kartoffeln geben und mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. Avocado halbieren, den Stein entfernen und die Avocadohälften schälen. Fruchtfleisch würfeln und mit Zitronensaft beträufeln.
  5. Fleisch aus der Marinade nehmen, überschüssige Marinade abstreifen und das Fleisch wellenartig auf Holzspieße stecken. Die Satéspieße im heißen Öl von beiden Seiten etwa 4 Minuten braten oder grillen. Avocadowürfel unter das Kartoffelpüree rühren, zusammen mit den Satéspießen servieren.
Tipp Hier findet ihr das Grundrezept für Kartoffelpüree.

Mehr Rezepte