VG-Wort Pixel

Kartoffel-Bohnen-Püree

Kartoffel-Bohnen-Püree
Foto: Janne Peters
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 280 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Bund Bund Salbei

1

EL EL Olivenöl

100

Gramm Gramm Schalotten

80

Gramm Gramm Speck (geräuchert, durchwachsen)

1

Dose Dosen weiße Bohnen (250 g Abtropfgewicht)

8

Knoblauchzehen (geschmort, oder 1 frische Knoblauchzehe)

2

EL EL Zitronensaft

Meersalz

Pfeffer (frisch gemahlen)

1.2

Kilogramm Kilogramm Kartoffeln (mehlig kochend)

0.25

Liter Liter Milch

3

EL EL Butter

Zubereitung

  1. Salbei abspülen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Salbeiblätter kurz darin braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Schalotten abziehen und fein würfeln. Speck fein würfeln. Bohnen durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
  2. Schalotten- und Speckwürfel bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten anbraten. Die Bohnen dazugeben und alles etwa 5 Minuten dünsten. Die restlichen geschmorten Knoblauchzehen (siehe Rezept Lammkeule) oder frisch geschälte, gehackte Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz und Pfeffer dazugeben und alles gut zerstampfen.
  3. Kartoffeln schälen, abspülen, in Stücke schneiden und in wenig Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Abgießen (das Kochwasser aufheben), Kartoffeln zurück in den heißen Topf geben und etwas abdampfen lassen. Kartoffeln zerstampfen und dabei heiße Milch, 125 ml Kartoffelwasser und Butter unterarbeiten.
  4. Das Bohnenpüree und die Salbeiblätter unterheben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Lammkeule servieren.
Tipp Hier geht's zum Rezept für die marinierte Lammkeule und zum Grundrezept für Kartoffelpüree.