VG-Wort Pixel

Kartoffel-Curry mit Thai-Basilikum

Kartoffel-Curry mit Thai-Basilikum
Foto: Thomas Neckermann
Unser würziges Kartoffelcurry wird mit selbst gemachter grüner Currypaste, Kokosmilch, Spargel und Thai-Basilikum gemacht. Für eilige Köchinnen: Mit fertiger Paste geht's schneller!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 35 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Für die Currypaste:

EL EL Kreuzkümmel (gemahlen, Cumin)

Chili

Bund Bund Koriander

Kaffirlimettenblatt

Stängel Stängel Zitronengras

Stück Stück Ingwer (frisch)

Knoblauchzehe

Schalotte (klein)

EL EL Öl

EL EL Paprika edelsüß

Für das Gemüse:

Gramm Gramm Kartoffel (neu)

EL EL Öl

Dose Dosen Kokosmilch (ungesüßt; 400 g)

Salz

Limette

Bund Bund Thai Spargel (200 g)

Bund Bund Thai-Basilikum

Cashewkerne


Zubereitung

  1. Für die Currypaste Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er anfängt zu duften. Chilischote, Korianderblätter und -stiele und Limettenblätter evtl. putzen, abspülen, fein hacken. Zitronengras putzen, in feine Ringe schneiden. Ingwer schälen, fein hacken/reiben. Knoblauch und Schalotten abziehen, getrennt in feine Würfel schneiden.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten, bis auf den Knoblauch, im Mixer grob zerkleinern. Öl, 2 EL Wasser, Knoblauch und Paprikapulver zufügen und alles zu einer feinen Paste verarbeiten.
  3. Für das Gemüse Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten und vierteln. Öl erhitzen, Kartoffeln anbraten. Die Hälfte der Currypaste (Rest im Schraubglas kühl aufbewahren) dazugeben. Kokosmilch unterrühren.
  4. Alles im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten köcheln lassen. Das Kartoffel-Curry mit Salz und Limettensaft abschmecken.
  5. Thai-Spargel abspülen, in Stücke (2-3 cm) schneiden, in Salzwasser 2-3 Minuten kochen. In ein Sieb gießen, abtropfen lassen, unters Curry rühren.
  6. Thai-Basilikum abspülen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen. Cashewkerne grob hacken, in der Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Blätter und Kerne übers Curry streuen.
Tipp

Mehr Rezepte