VG-Wort Pixel

Kartoffel-Endivien-Stampf mit wachsweichem Ei

Kartoffel-Endivien-Stampf mit wachsweichem Ei
Foto: Thomas Neckermann
Kartoffelstampf auf die besondere Art: Wir mischen noch Endiviensalat unter und servieren wachsweiche Eier dazu – in 30 Minuten ist alles fertig.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 575 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend mehligkochende)

Salz

Gramm Gramm Endiviensalate

Knoblauchzehe (kleine)

Schalotten

EL EL Butter

Gramm Gramm Sour Cream

frisch gemahlener Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Eier

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, klein schneiden und in wenig Salzwasser 15–20 Minuten kochen. Salat verlesen, abspülen, klein schneiden und in einem Sieb abtropfen lassen. Knoblauch und Schalotten schälen, in dünne Scheiben oder Ringe schneiden.
  2. Butter in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Schalotten goldbraun anbraten. Salat zufügen, bei mittlerer Hitze darin schwenken und zusammenfallen lassen.
  3. Kartoffeln abgießen, zusammen mit der Sour Cream zum Salat geben. Kartoffeln mit einem Stampfer grob zerdrücken und alles zu einem Püree verrühren. Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Eier anpiken, in Wasser 7 Minuten kochen. Kalt abspülen, pellen, noch warm zum Stampf reichen.

Dieses Rezept ist in Heft 5/2021 erschienen.