VG-Wort Pixel

Kartoffel-Fisch-Gratin

Mi. Kart. Fisch Gratin.jpg
Foto: Thomas Neckermann
Der Klassiker Kartoffelgratin neu interpretiert: Mit Fischfilet, Tomaten und Schafskäse werdet ihr eure Gäste überzeugen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Diät-Rezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Fett: 14 g

Zutaten

Für
1
Portion
150

Gramm Gramm Fischfilets (z. B. Lengfisch oder Tilapia)

0.5

Bio-Zitrone

150

Gramm Gramm Kartoffeln

2

TL TL Olivenöl

4

EL EL Gemüsebrühe

20

Gramm Gramm Schafskäse

2

Lauchzwiebeln

100

Gramm Gramm Tomaten

Salz

2

Prise Prisen Piment (oder Pfeffer)

0.5

TL TL Oregano

2

EL EL Kapern

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fischstreifen in Zitronensaft marinieren. Kartoffeln in dünne Scheiben hobeln und in eine kleine, mit 1 TL Öl gefettete ofenfeste Form dachziegelartig legen.
  2. Brühe dazugeben und im Backofen 20-25 Minuten garen. Fisch, Käsewürfel, Lauchzwiebelringe und Tomatenhälften mit Salz, Piment, Oregano, abgeriebener Zitronenschale und Kapern vermischen. Fisch-Mix auf die vorgegarten Kartoffeln geben, mit restlichem Öl beträufeln und weitere 10-15 Minuten im Backofen garen.