Kartoffel-Fisch-Gratin

Der Klassiker Kartoffelgratin neu interpretiert: Mit Fischfilet, Tomaten und Schafskäse werdet ihr eure Gäste überzeugen.

Zutaten

Portion

  • 150 Gramm Fischfilet (z. B. Lengfisch oder Tilapia)
  • 0,5 Bio-Zitronen
  • 150 Gramm Kartoffel
  • 2 TL Olivenöl
  • 4 EL Gemüsebrühe
  • 20 Gramm Schafskäse
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 100 Gramm Tomate
  • Salz
  • 2 Prisen Piment (oder Pfeffer)
  • 0,5 TL Oregano
  • 2 EL Kapern
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Fischstreifen in Zitronensaft marinieren. Kartoffeln in dünne Scheiben hobeln und in eine kleine, mit 1 TL Öl gefettete ofenfeste Form dachziegelartig legen.
  2. Brühe dazugeben und im Backofen 20-25 Minuten garen. Fisch, Käsewürfel, Lauchzwiebelringe und Tomatenhälften mit Salz, Piment, Oregano, abgeriebener Zitronenschale und Kapern vermischen. Fisch-Mix auf die vorgegarten Kartoffeln geben, mit restlichem Öl beträufeln und weitere 10-15 Minuten im Backofen garen.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Neuer Inhalt