VG-Wort Pixel

Kartoffel-Kresse-Suppe

Kartoffel-Kresse-Suppe
Foto: Thomas Neckermann
Hier vereinen sich Kerbel, Kresse und neue Kartoffeln. Und dank Magerjoghurt bleibt nach der Suppe sogar noch Platz für ein Dessert ...
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 255 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

Stange Stangen Lauch

Kartoffel (mittelgroß, mehlig kochend)

EL EL Öl

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Magerjoghurt

Gramm Gramm Kartoffel (neue )

Bund Bund Kerbel

Bund Bund Basilikum

Beet Beete Sakura-Kresse (oder Gartenkresse)

Salz

Cayennepfeffer

TL TL Zitronensaft

Prise Prisen Zucker

Fleur de Sel


Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Porree putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Die mehligen Kartoffeln schälen, abspülen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Das Öl erhitzen. Kartoffelwürfel, Knoblauch, Zwiebel und Porree darin andünsten. Die Brühe dazugießen und mit Deckel 20 Minuten kochen lassen. Suppe mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen, dann kurz mit dem Stabmixer pürieren. Sahne und Joghurt unterrühren, nicht mehr kochen lassen.
  3. Neue Kartoffeln unter fließendem Wasser gründlich abbürsten, dann 1 cm groß würfeln. Würfel in einem Topf mit Siebeinsatz im heißen Wasserdampf in 10-12 Minuten knapp gar dämpfen.
  4. Kräuter abspülen. Etwas Kresse beiseitelegen. Restliche Kräuter hacken und mit den Kartoffelwürfeln mischen. Suppe mit Salz, Cayennepfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  5. Kartoffel-Kräuterwürfel mit Fleur de sel würzen und mit der restlichen Kresse in die Suppe streuen. Sofort servieren.

Hier gibt es noch mehr Ideen für Kartoffelsuppe und weitere Kartoffel-Rezepte.


Mehr Rezepte