VG-Wort Pixel

Kartoffel-Kürbis-Eintopf

Kartoffel-Kürbis-Eintopf
Foto: Maryam Schindler
Statt feiner Suppe kommt heute ein stückiger Eintopf auf den Tisch - für Würze sorgt selbst gemachtes Kürbiskern-Pesto.
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Schnell

Pro Portion

Energie: 510 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Für den Eintopf

Gramm Gramm Kartoffeln (festkochend)

Gramm Gramm Hokkaido

Zwiebel

EL EL Butter

Salz

Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Lorbeerblatt (klein)

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

Für das Kürbiskern-Pesto

Stiel Stiele glatte Petersilie

Gramm Gramm Kürbiskerne

Salz

EL EL Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Eintopf:

  2. Kartoffeln schälen und abspülen. Kürbis abspülen, vierteln und entkernen. Kartoffeln und Kürbis in etwa 1,5 cm große Stücke schneiden. Zwiebel abziehen und klein würfeln.
  3. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Kartoffeln und Kürbis darin andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und das Lorbeerblatt dazugeben. Brühe dazugießen, aufkochen und 15–20 Minuten mit halb geöffnetem Deckel bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  4. Für das Kürbiskern-Pesto:

  5. Die Petersilienblätter abzupfen, abspülen und grob hacken. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten. Petersilie, Kürbiskerne, Salz und Öl in einem schmalen Messbecher mit dem Stabmixer grob pürieren.
  6. Etwa 1–2 EL Kürbiskern-Pesto in den Eintopf rühren. In tiefen Tellern anrichten. Das restliche Kürbiskern-Pesto dazu servieren.

Noch mehr schnelle Rezepte und kreative Ideen für Kürbissuppe


Mehr Rezepte