VG-Wort Pixel

Kartoffel-Lachs-Gratin

Brunch Gratin Lachs.jpg
Lachs und Pastinaken machen dieses Kartoffelgratin zu einem echten Gaumenschmaus - überzeugt euch selbst!
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Zutaten

Für
2
Portionen

Stück Stück Kartoffeln (mittelgroß, mehligkochend)

Stück Stück Pastinake (klein)

Stück Stück Knoblauchzehe

TL TL Öl

Gramm Gramm Lachsfilets (ohne Haut)

Prise Prisen Salz (und Pfeffer aus der Mühle)

EL EL Zitronensaft

Gramm Gramm Frischkäse (Rahmzart von Brunch)

Tasse Tassen Milch

Gramm Gramm Käse (gerieben, mild, Maasdamer, Gouda)

Zweig Zweige Dill

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und auf einem Hobel in dünne Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit den Dillzweig sehr fein hacken.
  2. Das Fischfilet in 8 Stücke schneiden und in einer Schüssel in Zitronensaft, Salz und Pfeffer marinieren. Knoblauch schälen und sehr fein hacken, Pastinaken schälen und auf einem Hobel in feine Scheiben schneiden.
  3. Eine ovale Auflaufform ca. 28 x 19 cm mit etwas Öl einpinseln und den gehackten Knoblauch darin verteilen. Die Hälfte der Kartoffelscheiben fächerartig in die Form einlegen und die Hälfte der Pastinakenscheiben darauf verteilen. Die marinierten Fischteile darauf legen. Nun die zweite Hälfte der Kartoffelscheiben fächerartig auf den Fisch in die Form einlegen und die Hälfte der Pastinakenscheiben darauf verteilen.
  4. Brunch „Rahmzart“ mit Milch, einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer vermischen und über die Auflaufform gleichmäßig verteilen.
  5. Im Ofen bei 170°C Umluft für ca. 45 Minuten garen und leicht braun gratinieren. Vor dem Servieren mit dem feingehackten Dill bestreuen.

Mehr Rezepte