Kartoffel-Lachs-Quiche

Ähnlich lecker
QuicheKartoffelkuchenKartoffel-RezepteLachs-Rezepte - Leckeres aus Ofen und PfanneKuchen
Zutaten
für Portionen
  • 250 Gramm Brokkoli (die Röschen)
  • 350 Gramm Magerquark
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 TL Senf
  • 100 Gramm Höhlenkäse (16 % Fett, von Arla)
  • 2 Backkartoffeln (vorgegart; 400 g; Kühlregal)
  • 3 EL Rosmarin (die Nadeln)
  • 150 Gramm Stremellachs
  • 1 TL Oregano
  • Salz
  • 4 TL Rapsöl
  • Pfeffer
  • 2 Yufka Teig (Blätter; rechteckig; oder Filo-Teigblätter; 160 g)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Brokkoli in sprudelndem Salzwasser 1-2 Minuten kochen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Backofen auf 200 Grad, Umluft 180, Gas Stufe 4 vorheizen. Quark, Eier, Senf und geriebenen Käse verrühren. Von den Kartoffeln die Schale abziehen. Rosmarin hacken. Quarkcreme, Kartoffel- und Lachswürfel, Kräuter, Salz und 2 TL Öl vermischen und mit Pfeffer abschmecken. Restliches Öl und 1 EL Wasser verrühren. Teigblätter damit bestreichen und übereinander in eine Quicheform (Ø 28 cm) legen. Füllung darauf geben und glatt streichen. Überstehenden Teig innen an den Rand drücken, mit Öl-Wasser bestreichen und die Quiche etwa 30-35 Minuten backen.
Tipp!

Die Quiche schmeckt auch kalt sehr gut.

Weitere Rezepte
Kartoffel Rezepte

Noch mehr Rezepte