VG-Wort Pixel

Kartoffel-Quitten-Püree mit marinierten Lammlachsen

Kartoffel-Quitten-Püree mit marinierten Lammlachsen
Foto: Thomas Neckermann
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 605 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Fleisch

Vanilleschote

TL TL Pfefferkörner

EL EL Meersalz (grob)

EL EL Kaffeebohnen

Gramm Gramm Lammlachs (ausgelöster Lammrücken; am besten Bio)

EL EL Butterschmalz

Milliliter Milliliter Lammfond

Gramm Gramm Schlagsahne

EL EL Quittengelee

EL EL heller Soßenbinder (evtl.)

Gemüsechips (evtl.)

Püree

Kilogramm Kilogramm Kartoffel (mehligkochend)

Quitte

Salz

Liter Liter Milch

Gramm Gramm Butter

Muskat (frisch gerieben)


Zubereitung

  1. Für das Fleisch die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem spitzen Messer herauskratzen. Pfefferkörner, Salz, Kaffeebohnen und das ausgekratzte Vanillemark in einem Mörser fein zerdrücken. Fleisch abspülen, trocknen und mit der Gewürzmischung einreiben. In Folie gewickelt beiseite stellen (nicht zu kalt).
  2. Für das Püree Kartoffeln schälen und abspülen. Quitten mit einem trockenen Tuch abreiben, abspülen, vierteln, entkernen und würfeln. Quitten und Kartoffeln gut 20 Minuten in Salzwasser kochen.
  3. Abgießen, kurz abdampfen lassen und heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Milch erhitzen und zusammen mit der Butter mit einem Schneebesen unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken.
  4. Den Backofen auf 150 Grad, Umluft 130 Grad, Gas Stufe 1 vorheizen.
  5. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Lammlachse von allen Seiten darin kurz scharf anbraten. In Alufolie wickeln und für 10–12 Minuten in den warmen Backofen legen.
  6. Den Fond in die Pfanne gießen, einmal aufkochen und die Sahne und das Quittengelee unterrühren. Die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit Soßenbinder noch etwas andicken.
  7. Fleisch in Scheiben schneiden, dabei den Fleischsaft auffangen und in die Soße rühren. Fleisch, Soße und Püree anrichten und eventuell mit Gemüse-Chips bestreuen. Sofort servieren.
Tipp Wer keine frischen Quitten bekommt, kann ein „einfaches“ Kartoffelpüree kochen und das mit 1-2 EL Quittenkonfitüre mit Stücken abschmecken.

Mehr Rezepte