VG-Wort Pixel

Kartoffel-Radieschen-Salat

Kartoffel-Radieschen-Salat
Foto: Thomas Neckermann
Ein schneller Salat, der mit leckeren Zutaten auftrumpft: Kartoffeln, Radieschen, grüne Bohnen, Avocado – das Beste sind die Riesengarnelen obendrauf!
Achim Ellmer Autorenbild
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 445 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
3
Portionen
500

Kartoffeln (klein, festkochend)

Salz

300

Gramm Gramm Bohnen (grün)

3

Lauchzwiebeln

1

Römersalatherz

200

Gramm Gramm Radieschen (mit Grün)

1

EL EL Weißweinessig

3

EL EL Öl

Pfeffer (frisch)

1

Avocado (reif)

20

Gramm Gramm Parmesan (frisch gerieben)

1

EL EL Zitronensaft

50

Milliliter Milliliter Milch

100

Milliliter Milliliter Mineralwasser

6

Riesengarnelen (à 30 g, ohne Kopf, mit Schale)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln abspülen, in Salzwasser 20 Minuten kochen. Bohnen putzen, halbieren, in Salzwasser 8 Minuten garen, kalt abspülen. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in Stücke schneiden. Salat abspülen, trocknen, zupfen. Radieschen evtl. mit Grün, abspülen und schneiden.
  2. Kartoffeln noch warm pellen, in Scheiben schneiden, mit Essig, 1 EL Öl, Salz und Pfeffer mischen. Restliche vorbereitete Zutaten untermischen. Avocado auslösen, mit Parmesan, Salz, Pfeffer, 1 EL Zitronensaft, Milch und Wasser pürieren.
  3. Restliches Öl erhitzen. Garnelen abspülen, trocknen, unter Wenden 5 Minuten braten, salzen, pfeffern, mit 1 Spritzer Zitronensaft würzen. 1⁄2 des Dressings unter den Salat heben, mit den Garnelen anrichten. Restliches Dressing dazu servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 14/2019 erschienen.