Kartoffel-Rote-Bete-Salat mit Meerrettichsoße

Zutaten

Portionen

  • 500 Gramm Rote Bete
  • 1 Kilogramm Kartoffel (fest kochend)
  • 5 EL Öl
  • 1,5 TL Kümmel
  • 1 TL Meersalz
  • 1 Glas Meerrettich
  • 200 Gramm Crème fraîche
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 3 EL Ahornsirup
  • 3 EL Aceto Balsamico
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

2 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 4-5 vorheizen. Rote Bete schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten) und in Spalten schneiden. Kartoffeln gründlich abspülen und ungeschält ebenfalls in Spalten schneiden. Rote Bete und Kartoffeln unvermischt auf ein Backblech geben. Mit 3 EL Öl beträufeln. Kümmel und Meersalz darüber streuen und im Backofen etwa 35 Minuten backen. Meerrettich und Crème fraîche verrühren und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete und Kartoffeln vom Backblech lösen, in eine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Ahornsirup, Essig und restliches Öl verrühren und darüber geben. Meerrettichsoße darüber gießen.

Tipp!

Einfacher geht es, wenn man bereits gekochte vakuumverpackte rote Bete nimmt. Die braucht nicht mehr in den Backofen. Der Salat schmeckt lauwarm und kalt.

Hier könnt ihr in weiteren Rezepten für Kartoffelsalat stöbern.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!