VG-Wort Pixel

Kartoffel-Rucolasalat mit Lammfilets

Kartoffel-Rucolasalat mit Lammfilets
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Fett: 33 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffeln (sehr klein)

Olivenöl

Gramm Gramm Rucola (am Besten frisch vom Markt)

Gramm Gramm Pinienkerne

Kirschtomaten

Orange (groß)

Grapefruit (groß)

Lammfilets (ca. 200 g, in mundgerechte Stücke geschnitten)

Knoblauchzehen (in ganz kl. Stückchen geschnitten)

Zweig Zweige Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

Gramm Gramm Pecorino (grob gerieben)

Salz

Pfeffer

Basilikumblätter (zum Garnieren)

Für das Dressing

Olivenöl

EL EL Balsamico Creme (rot, rot beim ital. Lebensmittelhändler)

TL TL Senf

Salz (nach Geschmack)

Pfeffer (nach Geschmack)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, beiseite stellen.
  2. Den Rucola gut abwaschen, trockenschleudern und eventuell etwas kleinschneiden. Die Kirschtomaten ebenfalls waschen und halbieren. Die Zitrusfrüchte schälen und filetieren. Alles, ohne Pinienkerne, auf einen großen Teller schön anrichten und mit dem Dressing beträufeln.
  3. Die Kartoffeln abwaschen und mit der Pelle in kochendem Salzwasser etwa 5-10 Minuten kochen, bis sie al dente sind, kalt abspülen und gut trocknen.
  4. Etwas Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Lammfilet-Stücke mit dem Knoblauch, den gezupften Rosmarin-Nadeln und Thymianblättchen darin kurz, aber scharf anbraten, die Kartöffelchen zugeben und etwa 3 Minuten bei kleiner Flamme ziehen lassen. Nach Geschmack salzen und pfeffern.
  5. Alle Zutaten noch lauwarm über den Rucolasalat geben - und mit dem geriebenen Peccorino und den gerösteten Pinienkernen bestreut sowie mit den Basilikumblättchen garniert - sofort servieren.
Tipp Dieses Rezept wurde eingereicht von Sandra Schulz. 
Kartoffelsalat: Rezepte im Überblick

Mehr Rezepte