VG-Wort Pixel

Kartoffel-Spargel-Gericht

Kartoffel-Spargel-Gericht
Foto: Thomas Neckermann
Kartoffeln und Spargel passen immer: Was so simpel aussieht, wird durch einen Stich Butter und frische Kräuter raffiniert.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 31 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
350

Gramm Gramm Kartoffeln

100

Gramm Gramm Karotten

250

Gramm Gramm grüner Spargel

1

Knoblauchzehe

0.25

Liter Liter Gemüsefond (oder -brühe)

100

Gramm Gramm Brokkoli

0.5

TL TL Paprikapulver (edelsüß)

0.5

Zitrone (Bio)

1

TL TL Kartoffelstärke

35

Gramm Gramm Butter

2

EL EL Gartenkräuter (gehackt, z.B. Petersilie, Schnittlauch und Kerbel)


Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, größere eventuell halbieren. Möhren abspülen oder mit der Gemüsebürste abschrubben und trocken tupfen. Spargel abspülen, das untere Drittel der Stangen schälen, die holzigen Enden abschneiden. Knoblauch schälen und zerdrücken.
  2. ml Gemüsefond und Knoblauch in einen Dämpftopf geben. Kartoffeln, Möhren, Spargel und den gefrorenen Brokkoli in den Dämpfeinsatz legen. Topf schließen, aufkochen und 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze dämpfen.
  3. Den Dämpfeinsatz mit Kartoffeln und Gemüse herausnehmen. Paprikapulver und 1-2 EL Zitronensaft zum Dämpfsud geben und aufkochen. Restlichen Gemüsefond mit der Kartoffelstärke verrühren und das Ganze in die siedende Flüssigkeit rühren. Aufkochen und 2 Minuten unter Rühren kochen lassen.
  4. Butter und Gartenkräuter unterrühren und die Soße mit Salz und evtl. etwas abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Kartoffeln und Gemüse anrichten und mit Kräutersoße begießen.
Tipp