VG-Wort Pixel

Kartoffel-Thunfisch-Püree mit Kapern-Vinaigrette

Kartoffel-Thunfisch-Püree mit Kapern-Vinaigrette
Foto: Thomas Neckermann
Hier bleibt garantiert keiner hungrig: Das Kartoffel-Thunfisch-Püree macht nicht nur hundertprozentig satt, es überzeugt auch mit seiner besonderen Vinaigrette.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Schnell

Pro Portion

Energie: 490 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

Salz

100

Milliliter Milliliter Milch

1

EL EL Butter

1

Dose Dosen Thunfische (130 g Abtropfgewicht, aus nachhaltigem Fischfang; z. B. mit MSC-Siegel)

2

TL TL Senf

Pfeffer

1

EL EL Weißweinessig (mild)

3

EL EL Rapsöl

1

rote Zwiebel (kleine)

30

Gramm Gramm Kapern (abgetropfte Kapern aus dem Glas, 1 EL der Flüssigkeit aufbewahren)

1

Beet Beete Shiso (rote Shiso-Kresse)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, würfeln und knapp mit Salzwasser bedeckt etwa 15 Minuten gar kochen. Milch und Butter erhitzen. Thunfisch abtropfen lassen und grob zerpflücken.
  2. Kartoffeln abgießen. Die heiße Milchmischung nach und nach dazugießen und dabei mit einem Kartoffelstampfer oder einem Schneebesen zu Kartoffelpüree stampfen oder rühren. Die Thunfischstücke unterrühren.
  3. Senf, Salz, Pfeffer und Essig verrühren. Das Öl in feinem Strahl dazugießen und unterschlagen. 2 EL Wasser und Kapernflüssigkeit unterrühren. Zwiebel abziehen, würfeln, mit den Kapern unter die Soße rühren, zum Püree reichen.
  4. Kresse vom Beet schneiden und über das Püree streuen.
Tipp Hier findet ihr das Grundrezept für Kartoffelpüree.

Dieses Rezept ist in Heft 04/2017 erschienen.