VG-Wort Pixel

Kartoffelbällchen mit Spitzkohlsalat

Kartoffelbällchen mit Spitzkohlsalat
Foto: Thomas Neckermann
Die gebratenen Veggie-Bällchen sind lecker bodenständig - mit dicken Bohnenkernen, Haselnüssen, Porree, Thymian und Rosmarin. Knackig dazu: Spitzkohlsalat mit Radieschen.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist ohne Alkohol, Vegetarisch, Vitaminreich

Pro Portion

Energie: 455 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Kartoffelbällchen

Gramm Gramm Kartoffeln (mehligkochend)

Gramm Gramm Bohnen

Gramm Gramm Lauch

Gramm Gramm Haselnüsse (gehackt)

Salz

Gramm Gramm Butter

Bio-Ei

Pfeffer (frisch gemahlen)

Rosmarin (sehr klein)

Stängel Stängel Thymian

Gramm Gramm Semmelbrösel

Öl (zum Formen und Braten)

Spitzkohlsalat

Gramm Gramm Spitzkohl

Bund Bund Radieschen

Gramm Gramm Staudensellerie

Stiel Stiele Petersilie

EL EL Weißweinessig

EL EL Öl

TL TL Meerrettich (aus dem Glas)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Kartoffelbällchen:

  2. die Kartoffeln schälen, abspülen, grob würfeln und in Salzwasser etwa 15 Minuten gar kochen. Kartoffeln abgießen und mit einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken.
  3. Inzwischen die dicken Bohnen 4 Minuten in Salzwasser gar kochen. Abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häutchen drücken und zum Kartoffelnmus geben.
  4. Porree putzen, abspülen und in dünne Ringe schneiden. Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann herausnehmen. Butter in die Pfanne geben, Porree zufügen und bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten glasig andünsten.
  5. Porree, Nüsse und Ei zu den Kartoffeln geben und alles mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Den Kartoffelteig kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Kräuter abspülen, trocken schütteln, Blätter oder Nadeln abzupfen und fein hacken. Kräuter und Semmelbrösel mischen und auf einen Teller geben.
  7. Mit geölten Händen aus der Kartoffelmasse 12 Bällchen formen. Bällchen in der Brösel-Kräuter-Mischung wälzen.
  8. Für den Spitzkohlsalat:

  9. Spitzkohl putzen, in feine Streifen scheiden und mit etwas Salz gründlich verkneten. Radieschen putzen, schöne Blätter beiseitelegen. Radieschen abspülen und in dünne Scheiben schneiden. Staudensellerie putzen, abspülen, entfädeln, ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Petersilie abspülen und die Blätter grob hacken.
  10. Kohl, Radieschen, Sellerie und Petersilie mischen. Essig, Öl und Meerrettich verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Salat träufeln und ziehen lassen. Radieschenblätter und eventuell Blüten zum Garnieren auf den Salat geben.
  11. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin portionsweise in 4–5 Minuten rundherum goldbraun anbraten. Mit dem Salat anrichten und servieren.
Tipp Mehr Mittsommer-Rezepte auf BRIGITTE.de