Kartoffelgratin mit Entenbrust

Zutaten

Portionen

Gratin:

  • 8 Kartoffeln (etwa 800 g)
  • Fett für die Form
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat (frisch gemahlen)
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 150 Milliliter Milch
  • 60 Gramm Emmentaler

Entenbrust:

  • 2 Entenbrüste
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Sojasauce
  • 2 TL Sesamöl (geröstet)
  • 125 Milliliter Brühe
  • 1,5 TL Orange
  • 1,5 TL Fünf-Gewürze-Pulver
  • 1 TL Limettensaft
  • 3 Spritzer Tabasco
  • dunkler Soßenbinder
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

4 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

Für das Gratin:

  1. Kartoffeln schälen, abspülen, trocken tupfen und in sehr dünne Scheiben schneiden (geht gut auf dem Gurkenhobel). Die Kartoffelscheiben in 4 gefettete ofenfeste kleine Gratinformen (oder eine große Form) ziegelartig einschichten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Sahne und Milch verrühren und über die Kartoffelscheiben gießen. Käse raspeln und über die Kartoffeln verteilen. Gratin im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad, Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3 etwa 25 Minuten backen. Für die Entenbrust:
  2. Entenbrust abspülen, trocken tupfen und die Hautseite im Abstand von 1 cm einschneiden. Auf der Hautseite in einer beschichteten Pfanne 2 Minuten anbraten, wenden und etwa weitere 20 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Dabei zwischendurch wenden. Fett abgießen. Entenbrust salzen, pfeffern, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen. Sojasoße, Sesamöl, Brühe und Orangensaft in die Pfanne zum Bratensatz geben und etwa 5 Minuten einkochen lassen. Mit Gewürzpulver, Salz, Pfeffer, Limettensaft und Tabasco abschmecken. Eventuell mit Soßenbinder binden. Die Entenbrust schräg in Schreiben schneiden und mit Soße und Gratin anrichten.

Tipp!

Mehr Rezepte für Kartoffelgratin gibt es hier.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kartoffelgratin mit Entenbrust

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden