Kartoffelgratin mit Kochsahne

Sahne macht ein Kartoffelgratin erst richtig lecker, meinst du? Dann solltest du mal diese Variante ohne Sahne probieren. Wir haben sie durch Kochsahne ersetzt. So wird der Auflauf fettarm.

Ähnlich lecker
Kartoffelgratin RezepteKartoffel-RezepteGratin Rezepte
Zutaten
für Portionen
  • 1,2 Kilogramm Kartoffel (fest-kochend)
  • 1 Zweig Rosmarin (groß)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 200 Gramm Kochsahne
  • 200 Milliliter Milch (evtl. mehr, bis zu 300 ml)
  • Fett für die Form
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3 vorheizen. Die Kartoffeln schälen, abspülen und auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Den Rosmarin abspülen, trocken schütteln und in kleine Zweige zupfen.
  2. Eine ofenfeste Form ausfetten und die Kartoffelscheiben locker hinein schichten, dabei zwischendurch immer wieder mit Salz und Pfeffer würzen und die Rosmarinzweige dazwischen legen. Die Sahne darüber gießen und dann so viel Milch dazu gießen, dass die Kartoffelscheiben knapp bedeckt sind.
  3. Das Gratin in den Ofen geben und etwa 45 Minuten backen, bis die Kartoffeln gar sind. Dafür am besten in die Kartoffeln stechen, sie sollten weich sein. Das Gratin sofort servieren.
Tipp!

Tipp: Das Gratin lässt sich super abwandeln, z.B. mit dünnen Kürbisscheiben, dünn geschnittenen Pilzen, Zucchinischeiben, Salamistückchen oder auch anderen Kräutern. Wer es als Hauptgericht servieren möchte, gibt noch etwa geriebenen Käse drüber. Wer es vorbereiten möchte: einfach erst nur 30 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Zum Servieren einfach ca. 20 Minuten bei 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 im Ofen fertig backen.

Hier findet ihr noch weitere Rezepte für Kartoffelgratin und noch viel mehr Kartoffel-Rezepte.

Weitere Rezepte
KinderrezepteFettarme Rezepte

Noch mehr Rezepte