Kartoffelgratin mit Mohn und Bohnensalat

Kartoffelgratin auf die raffinierte Art: Mit roten Zwiebeln und weißer Mohnsaat bekommt der Klassiker einen ganz neuen Dreh.

Zutaten

Portionen

Für das Gratin

  • 0,5 Bund Bohnenkraut
  • 2 EL weißer Mohn (z.B. von Sonnentor)
  • 1,5 Kilogramm Kartoffel (vorwiegend festkochend)
  • 2 rote Zwiebel
  • 150 Gramm Schlagsahne
  • 150 Milliliter Milch
  • 2 Bio-Eier
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Fett (für die Form)

Für den Salat

  • 500 Gramm Bohnen
  • 1 Schalotte (grün)
  • 0,5 Bund Minze
  • 3 EL Reisessig (oder milder Obstessig)
  • 3 EL Olivenöl
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

10 Bewertungen

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.
  2. Das Bohnenkraut abspülen und fein zupfen. Eine Auflaufform (etwa 2,5 l Inhalt) fetten und die Hälfte des Bohnenkrauts und 1 EL Mohnsaat auf den Formboden streuen.

Für das Gratin

  1. Kartoffeln schälen, abspülen und trocken tupfen. Zwiebeln abziehen. Kartoffeln und Zwiebeln in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel- und Kartoffelscheiben aufrecht in die Auflaufform stellen (am besten am Rand beginnen).
  2. Sahne, Milch, Eier, Salz und Pfeffer mit einem Schneebesen verquirlen und die Mischung über die Kartoffeln gießen. Die restliche Mohnsaat und das Bohnenkraut darüberstreuen.
  3. Das Gratin mit Alufolie abdecken und auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen etwa 60–70 Minuten backen.

Für den Salat

  1. Inzwischen die Bohnen putzen, abspülen und in Salzwasser etwa 8 Minuten kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Schalotte abziehen und in feine Ringe schneiden. Minze abspülen, trocken tupfen und grob hacken. Bohnen, Schalotte, Essig, Olivenöl und Minze mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und durchziehen lassen.
  2. Nach 40 Minuten Backzeit die Folie vom Gratin nehmen. Die Form auf die obere Schiene schieben und noch weitere 20-30 Minuten backen, bis die Gratinoberfläche goldbraun ist. Zusammen mit dem Bohnensalat servieren.

Tipp!

Statt weißer Mohnsaat könnt ihr auch normalen Blaumohn oder Sesamsaat für das Rezept nehmen.

Hier findet ihr weitere leckere Kartoffel-Rezepte und mehr Ideen für Kartoffelgratin.

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Kartoffelgratin mit Mohn und Bohnensalat
Kartoffelgratin mit Mohn und Bohnensalat

Kartoffelgratin auf die raffinierte Art: Mit roten Zwiebeln und weißer Mohnsaat bekommt der Klassiker einen ganz neuen Dreh.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden