VG-Wort Pixel

Kartoffelgratin mit Parmesan

Kartoffelgratin mit Parmesan
Foto: Thomas Neckermann
Parmesan passt nicht nur zu Pasta sehr gut, sondern auch zu unserem Kartoffelgratin.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm, Low Carb, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 360 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Gramm Gramm Kartoffeln (festkochend)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Gramm Gramm Schlagsahne

Gramm Gramm Parmesan

EL EL Butter

Fett (für die Form)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen. Kartoffeln schälen, abspülen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  2. Kartoffelscheiben in einer gefetteten Gratinform fächerartig einschichten. Jede Lage salzen und pfeffern. Die Sahne über die Kartoffeln gießen und mit frisch geriebenem Parmesan-Käse bestreuen. Die Butterflöckchen auf dem Gratin verteilen.
  3. Im Ofen 35-40 Minuten goldbraun überbacken. Falls das Gratin zu dunkel wird, gegen Ende der Backzeit mit Backpapier abdecken.
Tipp Passt zu fast allen Fleischgerichten oder wird, mit einem Salat dazu, ein vegetarisches Hauptgericht. Gratin lässt sich gut vorbereiten und ist deshalb ideal für Gäste.

Mehr Rezepte