Kartoffelklöße mit Brötchen-Croutôn-Füllung

Ähnlich lecker
KartoffelklößeKartoffel-RezepteKloß RezepteBrötchen backen
Zutaten
für Stück
  • 1 Kilogramm Kartoffel
  • 150 Gramm Kartoffelstärke
  • 2 Eier (klein)
  • Salz
  • Muskat
  • 1 Brötchen (vom Vortag)
  • 1 EL Butter
  • Mehl (zum Formen)
Zutaten bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung
  1. Kartoffeln abspülen und mit Schale etwa 20 Minuten weich kochen. Kartoffeln pellen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken.
  2. Kartoffelstärke, Eier, Salz und Muskat zu den Kartoffeln geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Ist er zu weich, eventuell noch etwas Stärke unterkneten.
  3. Teig in 12 Portionen teilen. Das Brötchen in kleine Würfel schneiden und in der heißen Butter anrösten. Jeweils einige Würfel in die Mitte der Kartoffelportionen geben und jede Portion mit leicht bemehlten Händen zu einem Kloß formen.
  4. Reichlich Salzwasser aufkochen. Klöße hineingeben und etwa 15 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen). Eventuell zwischendurch den Topf gelegentlich hin und her ruckeln, damit die Klöße nicht am Topfboden kleben bleiben.
  5. Wenn die Klöße hochsteigen, mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen. In einer vorgewärmten Schüssel anrichten.
Tipp!

Kartoffeln nicht mit einem Stabmixer zerkleinern, der Brei wird dann kleistrig! Das Wasser für die Klöße darf nur schwach sieden. Bei zu viel Hitze zerfallen die Klöße.

Serviertipp: eine kleine Untertasse in die Servierschüssel legen: Das restliche Tropfwasser kann sich so unter der Untertasse sammeln, und die Klöße liegen schön trocken.

Hier haben wir das beste Rezept für Klöße und weitere leckere Zubereitungsvarianten für euch zusammengestellt.

Weitere Rezepte
Kartoffel Rezepte

Noch mehr Rezepte