VG-Wort Pixel

Kartoffelknödel mit Spinat-Käse-Soße

Kartoffelknödel mit Spinat-Käse-Soße
Foto: Thomas Neckermann
Die Kartoffelklöße liegen in einer Spinat-Käse-Soße, sind vegetarisch und im Handumdrehen fertig. Das perfekte Gericht, wenn es schnell gehen muss!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 870 kcal, Kohlenhydrate: 84 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen
20

Gramm Gramm Walnüsse

500

Gramm Gramm Kloßteig (Kartoffelkloßteig)

Salz

1

Zwiebel

40

Gramm Gramm Butter

20

Gramm Gramm Mehl

350

Milliliter Milliliter Milch

70

Gramm Gramm Gruyère-Käse

250

Gramm Gramm TK-Spinat

Pfeffer (frisch gemahlen)

Muskat (frisch gerieben)

2

EL EL Semmelbrösel

1

EL EL Käse (geraspelter Gruyère-Käse zum Bestreuen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Walnüsse hacken, in der Pfanne kurz rösten. Kartoffelteig zu 6 Klößen formen, dabei mit den Walnüssen füllen. In schwach siedendem Salzwasser zugedeckt etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Zwiebel schälen, würfeln. 20 g Butter erhitzen, Zwiebel darin 2 Minuten dünsten. Mehl zufügen, 1 Minute andünsten. Milch nach und nach unter Rühren zugießen, aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Käse grob raspeln. Gefrorenen Spinat in die Soße geben und aufkochen. Vom Herd nehmen und den Käse einrühren. Soße mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Semmelbrösel und restliche Butter in einer Pfanne braun braten. Die Knödel abtropfen lassen, mit der Spinatsoße anrichten. Semmelbrösel und Käse darübergeben.

Dieses Rezept ist in Heft 1/2020 erschienen.