VG-Wort Pixel

Kartoffeln mit Makrelen-Stippe

Kartoffeln mit Makrelen-Stippe
Foto: Thomas Neckermann
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Kinderrezept, ohne Alkohol

Pro Portion

Energie: 580 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Eier

Gramm Gramm Räuchermakrelen

Gewürzgurken

Lauchzwiebeln

Gramm Gramm saure Sahne

EL EL Salatcreme (light)

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

Zitrone

Gramm Gramm Kartoffeln (fest kochend)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Eier in etwa 8 Minuten hart kochen, kalt abspülen und abkühlen lassen. Die Makrele von der Mittelgräte lösen, die Haut abziehen und alle weiteren Gräten entfernen. Das Fischfleisch mit einer Gabel fein zerzupfen. Die Gewürzgurken fein hacken, die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und hacken. Eier schälen und hacken.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten, Schmand und Mayonnaise mischen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Makrelen-Stippe mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Inzwischen die Kartoffeln gründlich abbürsten und mit Schale etwa 20 Minuten kochen. Kartoffeln und Stippe servieren.
Tipp Fett, aber gut! Die Makrele enthält wie alle Fettfische viele gesunde Omega-3-Fettsäuren. Die sind zwar auch fett, aber sehr gesund und fast nur in Fischen enthalten.

Mehr Rezepte