Kartoffeln vom Blech

Die Kartoffeln vom Blech mit Speck und Zwiebeln gelingen ganz einfach. Dazu gibt's Sour-Cream.

Zutaten

Portionen

  • 1 Kilogramm Kartoffel (gleichmäßig groß; vorwiegend festkochend )
  • 250 Gramm Zwiebel (klein)
  • 1 Knoblauchzehe (klein)
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 EL Olivenöl
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 50 Gramm Lardo (dünn geschnitten; italienischer weißer Kräuterspeck; oder Bacon)
  • Olivenöl (für das Backblech)
Zutaten bestellen

Lass Dir die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.

1 Bewertung

Dieses Rezept

Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu. In Kürze kannst du wieder viele leckere Rezepte in deinem Kochbuch speichern. Natürlich siehst du hier dann auch deine bisher gespeicherten Lieblingsrezepte.

Das Kochbuch wurde gelöscht
Hoppla

Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Einkaufszettel gerade neu. In Kürze kannst du hier Zutaten auf deinem Einkaufszettel speichern.

Dein Einkaufszettel wurde gelöscht

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 Grad, Umluft 200 Grad, Gas Stufe 5 vorheizen. Kartoffeln mit Schale gründlich abbürsten, abspülen und quer halbieren. Zwiebeln abziehen und vierteln. Knoblauchzehen voneinander lösen. Rosmarinnadeln vom Stängel zupfen.
  2. Kartoffeln mit der Schnittfläche nach unten, Zwiebeln, Knoblauchzehen und Rosmarin auf ein mit Öl bestrichenes Backblech geben. Das restliche Öl auf die Kartoffeln streichen und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 20 Minuten braten. Die Lardoscheiben einmal quer halbieren und auf die Kartoffeln legen. Noch etwa 10 Minuten weiterbraten. Kartoffeln mit einem Pfannenwender vom Backblech lösen und servieren.

Tipp!

Dazu: Sour-Cream.

Den Knoblauch aus den Häutchen drücken und auf den Kartoffeln verteilen.

Noch mehr Rezepte für Ofenkartoffeln und leckere Kartoffel-Rezepte gibt's bei uns.

Noch mehr Rezepte

Brigitte-Rezepte-Newsletter

Essen ist fertig!

Wir suchen für Dich täglich ein leckeres Rezept aus der Brigitte-Küche aus. Trage Dich doch ein!