VG-Wort Pixel

Kartoffelotto

Kartoffelotto
Foto: Marie-Therese Cramer
Das Kartoffelotto klingt nicht nur nach Risotto, sondern schmeckt auch ziemlich danach – dank klassischer Zutaten wie Zwiebeln und Käse. Dazu gibt's ein köstliches Rumpsteak.
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde ohne Wartezeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Eiweißreich, Gut vorzubereiten, Raffiniert

Pro Portion

Energie: 835 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 56 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rumpsteak (dick, etwa 350 g)

Salz

Gramm Gramm (Dicke-Bohnen-Schoten, ergibt etwa 120 g Bohnenkerne; ersatzweise 120 g TK-Dicke-Bohnen)

Gramm Gramm Pfifferlinge

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

Zwiebel

Knoblauchzehe

EL EL Olivenöl

Milliliter Milliliter Wermut (trocken; oder Geflügelbrühe)

Milliliter Milliliter Geflügelbrühe

Pfeffer (frisch gemahlen)

EL EL Butter

Gramm Gramm Bergkäse (mild)

(evtl. etwas Bohnenkraut)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rumpsteak etwa 1 Stunde 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, trocken tupfen, leicht salzen und den Fettrand mit einem scharfen Messer mehrfach einschneiden. Zugedeckt beiseitestellen.
  2. Dicke Bohnen aus den Schoten palen und in kochendem Wasser 2–3 Minuten vorkochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häutchen drücken. Pfifferlinge verlesen und sorgfältig putzen. Kartoffeln schälen, abspülen und 1 cm groß würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  3. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, Kartoffelwürfel dazugeben, 1 Minute andünsten und salzen. Wermut dazugießen und fast vollständig einkochen lassen. 250 ml Geflügelbrühe dazugießen, aufkochen und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten kochen lassen. Je nach Bedarf etwas mehr Brühe dazugießen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad, Umluft nicht empfehlenswert, Gas Stufe 3 vorheizen.
  5. Das Steak mit 1 EL Öl einreiben. In einer heißen Pfanne bei starker Hitze auf jeder Seite 3 Minuten braten. Dann in eine ofenfeste Form geben und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene etwa 8–10 Minuten medium garen. Anschließend zwischen 2 Tellern etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  6. 1 EL Öl in der Steak-Pfanne erhitzen. Pfifferlinge und Bohnenkerne darin kurz braten, salzen und pfeffern und die Butter untermischen. Die Pfanne vom Herd ziehen.
  7. Bergkäse raspeln, unter das Kartoffelotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Steak in Scheiben schneiden. Risotto mit der Pilzmischung und dem Steak anrichten, mit Pfeffer und eventuell etwas Bohnenkraut bestreut servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 20/2020 erschienen.