VG-Wort Pixel

Kartoffelplätzchen mit Kohlrabi-Rahm

Kartoffelplätzchen mit Kohlrabi-Rahm
Foto: Celia Blum
Heute zeigen wir euch ein raffiniertes Gericht: Kartoffelplätzchen mit Kohlrabi-Rahm. Diese Speise schmeckt erfrischend lecker!
Geprüft durch Brigitte Küche
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Raffiniert, Vegetarisch

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Kartoffel-Plätzchen

550

Gramm Gramm Kartoffeln (vorwiegend festkochend, mittelgroß)

100

Gramm Gramm Karotten

1

Eigelb

2

TL TL Kräuter der Provence (getrocknet)

20

Gramm Gramm Hartweizengrieß

30

Gramm Gramm Mehl

15

Gramm Gramm Kartoffelstärke

Salz

Muskat (frisch gerieben)

2

EL EL Butterschmalz (zum Braten)

Kohlrabirahm

2

Kohlrabi (á ca. 350 g)

1

Schalotte

1

Knoblauchzehe

1

EL EL Butter

250

Milliliter Milliliter Gemüsebrühe

200

Gramm Gramm Schlagsahne

1

Bio-Zitrone

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

2

TL TL Speisestärke

frisch gemahlener Pfeffer

(Außerdem: Kartoffelpresse)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Für die Plätzchen

  3. Die Kartoffeln gründlich abspülen, tropfnass auf einen Bogen Alufolie legen und die Folie zu einem Päckchen verschließen. Kartoffeln auf ein Backblech legen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 1 Stunde gar backen. Möhren schälen und sehr fein würfeln. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und noch heiß pellen. Kartoffeln heiß zweimal durch die Kartoffelpresse drücken (ergibt etwa 350 g Kartoffelmasse).
  4. Durchgedrückte Kartoffeln, Möhrenwürfel, Eigelb, getrocknete Kräuter, Grieß, Mehl, Stärke, Salz und Muskat zügig mit den Händen zu einem Teig verkneten. Falls der Teig sehr klebt, noch etwas mehr Mehl unterkneten. Teig zu einer Rolle (etwa 5–6 cm Ø) formen und in 1–1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Für den Kohlrabirahm

  6. Kohlrabis schälen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Schalotte und Knoblauch fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin etwa 2 Minuten andünsten. Gemüsebrühe und Sahne dazugießen, aufkochen und leicht salzen. Kohlrabischeiben zugeben und etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen lassen.
  7. Zitrone heiß abspülen, trocknen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden. Zitronenscheiben salzen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. Petersilie abspülen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und, bis auf etwas zum Bestreuen, in feine Streifen schneiden.
  8. Stärke mit etwas Wasser verrühren und in die kochende Soße rühren. Die Soße nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie unterrühren und den Kohlrabi warm halten.
  9. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen. Kartoffelplätzchen darin von jeder Seite etwa 4 Minuten knusprig braun braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelplätzchen, Kohlrabirahm und die Zitronenscheiben anrichten. Mit der restlichen Petersilie und etwas Pfeffer bestreuen und servieren.

Dieses Rezept ist in Heft 21/2021 erschienen.